Übersicht zur Freiburger Mobilisierung nach Dresden

In der Nacht auf den 13. Februar 2010 fahren Busse aus Frei­burg zu den bun­des­wei­ten an­ti­fa­schis­ti­schen Aktionen nach Dresden. Sie kehren am spä­ten Abend zu­rück. Eine weitere Busmobilisierung in Baden-Württemberg gibt es bei den Genossen in Stuttgart. Alle wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen zu Dresden und der ge­mein­sa­men Fahrt aus Frei­burg fin­det ihr in die­sem Blog, bei den In­fo­ver­an­stal­tun­gen und di­rekt per Mail bei der An­ti­fa­schis­ti­schen Lin­ken Frei­burg. Für Mitreisende aus dem Freiburger Umland oder von weiter weg wird es selbstverständlich wieder Pennplätze geben und einen Ort zum Aufwärmen vor der Abreise.
Die Busse werden organisiert von der Antifaschistischen Linken Freiburg, von Die Linke.SDS Freiburg und der Linksjugend Freiburg.
Dresden stellt sich quer!

Info- und Mo­bi­li­sie­rungs­ver­antal­tun­gen

Montag, 1. Februar 2010, 20:00 Uhr
Uni Freiburg
KG I – Hörsaal 1015

Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:00 Uhr
Café Irrlicht
Bahnhofstraße 3
79650 Schopfheim

Mittwoch, 3. Februar 2010, 19:00 Uhr
Jugendhaus „Spektrum“ Schwenningen
Alleenstraße 16
78054 Villingen-Schwenningen
Mehr Infos

Donnerstag, 4. Februar 2010, 20:00 Uhr
Strand­café auf dem Gre­ther­ge­län­de
Ad­ler­str­aße 12
79098 Frei­burg

Bei den Ver­an­stal­tun­gen könnt ihr euch über die The­ma­tik in­for­mie­ren und Ti­ckets für die Fahrt er­wer­ben.

Ti­ckets

Die Ti­cket­prei­se be­lau­fen sich auf 25,00 € bzw. 30,00 € Soli.
Be­stel­len könnt ihr sie unter info [at] an­ti­fa­schis­ti­sche-​lin­ke [dot] de, er­wer­ben bei den Mo­bi­li­sie­rungs­ver­an­stal­tun­gen und in folgenden Läden.

Frei­burg

Jos Fritz Buch­la­den
Wil­helm­stra­ße 15
79098 Frei­burg

Tel.: 0761 – 26877

Öff­nungs­zei­ten:
Mo bis Fr: 9:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 16:00 Uhr

Lör­rach

Plat­ten­la­den vor Ort

Öff­nungs­zei­ten:
Mo, Di, Do, Fr: 10:00 – 18:00 Uhr
Sa: 10:00 – 16:00 Uhr
Mitt­wochs ge­schlos­sen

Villingen-Schwenningen

Immer mittwochs ab 19:00 Uhr beim Politischen Café im Jugendhaus „Spektrum“ in Schwenningen.

Vor Ort in Dresden

„No Pasarán!“, ein bundesweites an­ti­fa­schis­ti­sches Bünd­nis in dem sich überwiegend autonome Antifagruppen zu­sam­men­ge­schlos­sen haben und ein breites gesellschaftliches Antifa-Bündnis mit dem Namen „Nazifrei! Dresden stellt sich quer“ wollen gemeinsam den diesjährigen Großaufmarsch der Faschisten mit Massenblockaden verhindern. An diesen Blockaden kann jeder und jede teilnehmen. Weitere Infos folgen.

Wei­te­re Infos

Bündnis „No Pasarán!“ Dresden
Bündnis „Nazifrei – Dresden stellt sich quer!“
AK Antifa Dresden
Ver­schie­de­ne Auf­ru­fe und Texte
Antifaschistische Linke Freiburg (ALFR)